festgedkonten
, , , ,

EZB-Entscheidung: jetzt noch Festgeldkonten mit langer Laufzeit abschließen

  • 10.000 Euro Anlagevermögen: Durch Inflation verlieren Verbraucher 138 Euro jährlich
  • Kaufkraftverlust mit Festgeld um 145 Prozent, mit Tagesgeld um 66 Prozent ausgleichen
  • Bestes Festgeldangebot bietet 1,92 Prozent Zinsen, bestes Tagesgeld 0,91 Prozent

Die EZB hat angekündigt, den Einlagezins von -0,4 Prozent auf -0,5 Prozent zu senken. Dadurch werden voraussichtlich auch die Zinsen für Tages- oder Festgeldkonten mittelfristig sinken. Verbraucher sollten daher zeitnah noch ein Festgeldkonto abschließen und von den attraktiveren Zinsen profitieren.

festgedkontenDenn mit einem topverzinsten Festgeldkonto gleichen Verbraucher die Inflation mehr als aus. Die Teuerungsrate liegt aktuell bei 1,4 Prozent.*

Lassen Bankkunden 10.000 Euro auf ihrem unverzinsten Girokonto liegen, verlieren sie so in einem Jahr 138 Euro an Kaufkraft.

Legen sie die 10.000 Euro dagegen auf einem europäischen Festgeldkonto an, erhalten sie effektiv bis zu 1,92 Prozent Zinsen bzw. 200 Euro Rendite p. a. und gleichen so den Kaufkraftverlust mehr als aus.**

„Sparer, die ihr Geld sicher vermehren wollen, sind mit einer Festgeldanlage sehr gut beraten“, sagt Rainer Gerhard, Geschäftsführer Karten und Konten bei CHECK24. „Wahrscheinlich werden die Zinsen auf dem aktuellen Niveau verharren oder noch weiter sinken. Wer seine Ersparnisse jetzt länger fest anlegt, schützt sein Geld vor noch tieferen Zinsen und der Inflation.“

tagesgeld

Bestes Tagesgeldangebot mit 0,91 Prozent Zinsen kompensiert Kaufkraftverlust zu 66 Prozent

Mit dem bestverzinsten Tagesgeldkonto erhalten Verbraucher derzeit 0,91 Prozent Rendite: Legen sie 30.000 Euro an, erhalten sie innerhalb von vier Monaten eine Rendite in Höhe von knapp 91 Euro (66 Euro Zinsen und 25 Euro CHECK24-Bonus) und mindern so den Kaufkraftverlust um 66 Prozent.

Digitaler Abschluss und einfache Verwaltung im CHECK24 Anlagekonto

Der Tages- und Festgeldvergleich von CHECK24 umfasst neben deutschen Geldinstituten auch Banken im europäischen Ausland. Der Abschluss bei nationalen und internationalen Anlagebanken ist volldigital über VideoIdent möglich. Mit dem CHECK24 Geldanlagecenter und dem CHECK24 Kontomanager verwalten Kunden ihre Geldanlagen einfach und übersichtlich.

Bei sämtlichen Fragen zu Anlageprodukten helfen die CHECK24-Experten im persönlichen Beratungsgespräch per Telefon und E-Mail.

*Quelle: https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2019/09/PD19_351_611.html [abgerufen am: 12.9.2019]
**Mit dem CHECK24-Sparerindex erhalten Verbraucher Auskunft über die reale Rendite kurzfristiger Anlagen. Dieser stellt den monatlich höchsten Zinssatz aus dem CHECK24-Tagesgeld-Vergleich der Inflationsrate gegenüber. Weitere Informationen und Verlauf unter: https://www.check24.de/tagesgeld/publikationen/sparerindex/

Quelle: Check24.de