heizkosten

Heizkosten

Kosten für Gas und vor allem Heizöl höher als 2017

Trotz der milden Temperaturen ist Heizen mit Gas zu Beginn der aktuellen Heizperiode etwas teurer als im vergangenen Jahr. Für Verbraucher mit Ölheizung sind die Kosten sogar deutlich gestiegen.

Gas:

Der durchschnittliche Gaspreis war im Oktober 2018 ein Prozent höher als im Vorjahresmonat.

Auch aufgrund des leicht gestiegenen Heizbedarfs stiegen die Heizkosten für eine Musterfamilie mit Gasheizung um zwei Prozent.

Heizöl:

Der durchschnittliche Heizölpreis stieg innerhalb eines Jahres um 44 Prozent.

Verbraucher mit Ölheizung mussten daher zu Beginn der aktuellen Heizperiode 45 Prozent höhere Heizkosten zahlen als 2017.

Während Gas- und Heizölkunden im vergangenen Jahr noch etwa gleich viel zahlten, ist Heizen mit Gas aktuell deutlich günstiger.

Für die vollständige Pressemeldung klicken Sie hier

Quelle: Check24.de


Kurz und knapp:


Stromanbieter wechselnStromkosten senken
Vergleichen mit dem Stromrechner

Tarifrechner im Internet sind mehrfach ausgezeichnet.
Das gibt Sicherheit, auf die Sie sich verlassen
können.
Faire Gastarife.

Die Tarifeinstellungen sind so voreingestellt,
dass nur faire Gastarife angezeigt werden.