Gaspreise sinken weiter. CHECK24 hat die Preisentwicklung für Heizöl und Gas betrachtet.

Das sind die wichtigsten Ergebnisse:

– Der durchschnittliche Heizölpreis ist seit Januar 2016 um 67 Prozent gestiegen. Im Mai 2018 kosteten 2.000 Liter 1.387 Euro – ähnlich teuer war es zuletzt im November 2014 (1.453 Euro).

– Während der Heizölpreis steigt, wird Gas immer günstiger. Seit Januar 2016 ist der CHECK24-Gaspreisindex um neun Prozent gesunken.

„Trotz sinkender Gaspreise war der Wechsel selten so lukrativ wie heute“, sagt Dr. Oliver Bohr, Geschäftsführer Energie bei CHECK24. „Verbraucher zahlen bei Alternativanbietern aktuell rund ein Drittel weniger als in der teuren Grundversorgung.“

Hier klicken für die vollständige Pressemeldung

Quelle: Check24.de


Kurz und knapp:


Stromanbieter wechselnStromkosten senken
Vergleichen mit dem Stromrechner

Tarifrechner im Internet sind mehrfach ausgezeichnet.
Das gibt Sicherheit, auf die Sie sich verlassen
können.
Faire Gastarife.

Die Tarifeinstellungen sind so voreingestellt,
dass nur faire Gastarife angezeigt werden.