risikolebensversicherung
,

Risikolebensversicherung: Raucher zahlen Zuschläge von 100 Prozent und mehr

  • Verschweigen von Tabakkonsum kann Versicherungsschutz kosten – E-Zigaretten eingeschlossen
  • Anbietervergleich spart bis zu zwei Drittel des Versicherungsbeitrags – auch für Raucher
  • CHECK24-Versicherungsexperten helfen bei Fragen zur Risikolebensversicherung

Raucher zahlen für eine Risikolebensversicherung (RLV) deutlich mehr Beitrag als Nichtraucher. Im Beispiel kosten die jeweils fünf günstigsten RLV-Tarife für einen Raucher mindestens doppelt so viel wie für einen langjährigen Nichtraucher – in der Spitze sogar 161 Prozent mehr.*


risikolebensversicherung


„Aufgrund ihres erhöhten Todesfallrisikos zahlen Raucher in der Risikolebensversicherung einen Zuschlag“, sagt Dr. Björn Zollenkop, Geschäftsführer RLV bei CHECK24. „Ob man Kettenraucher ist oder nur einmal im Jahr zur Zigarette greift, spielt dabei keine Rolle. Auch Konsumenten von EZigaretten, Shishas oder Schnupftabak werden von den meisten Versicherern als Raucher eingestuft.“

Im Beispiel zahlt eine 45-jährige Bürokauffrau für eine günstige RLV mit guten Leistungen, einer Versicherungssumme von 200.000 Euro und 20 Jahren Laufzeit im Schnitt der fünf günstigsten Tarife 26,98 Euro monatlich. Voraussetzung ist, dass sie seit mindestens zehn Jahren nicht geraucht hat. Ist sie erst seit mindestens einem Jahr rauchfrei, liegt der Durchschnittsbeitrag bei 30,04 Euro. Raucht sie, zahlt sie 70,53 Euro im Monat. Das sind 161 Prozent mehr als bei der langjährigen Nichtraucherin.

„Raucher müssen die höheren Beiträge in Kauf nehmen und dürfen nicht verschweigen, dass sie Tabak konsumieren, ansonsten drohen Nachzahlungen oder im schlimmsten Fall der Verlust des Versicherungsschutzes“, sagt Dr. Björn Zollenkop.

Anbietervergleich senkt Beitrag zur Risikolebensversicherung um bis zu zwei Drittel

Sowohl Raucher als auch Nichtraucher können mit einem Anbietervergleich vor Abschluss RLVBeiträge sparen. Im Beispiel zahlt die 45-jährige Bürokauffrau im Schnitt der fünf günstigsten Tarife 60 bis 64 Prozent weniger als beim teuersten Anbieter – je nachdem ob sie raucht oder nicht und wie lange das der Fall ist.

Service für Kunden: kostenlose Beratung und digitale Vertragsverwaltung im Kundenkonto

Verbraucher, die Fragen zur RLV haben, etwa zur optimalen Höhe der Versicherungssumme oder zur individuell passenden Laufzeit, erhalten bei den CHECK24-Versicherungsexperten eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. In ihrem persönlichen Versicherungscenter verwalten Kunden ihre Versicherungsverträge – unabhängig davon, bei wem sie diese abgeschlossen haben. Sie profitieren dadurch von automatischen Preis- und Leistungschecks und können so ihren Versicherungsschutz einfach optimieren und gleichzeitig sparen.

*Beispielberechnungen einsehbar unter https://www.check24.de/files/p/2019/3/8/5/14609-tabellen-rlv.pdf, weitere Informationen unter https://www.check24.de/risikolebensversicherung/raucher/

Quelle: Check24.de